18. Juni 2022 | 15 Uhr | CUNCORDU & TENORE de OROSEI

Neuer Artikel

18. Oktober 2022 | 15 Uhr | Stadtkirche St. Marien | Konzert

CUNCORDU & TENORE de OROSEI

Mehr Infos

20,00 € inkl. MwSt.

  • Normaler Preis
  • Ermäßigter Preis
  • Kinderkarte

Mehr Infos

CUNCORDU & TENORE de OROSEI

Traditionelle Vokalpolyphonien aus Sardinien

In Orosei an der Ostküste Sardiniens haben beide Traditionen der reichen sardischen Vokalpolyphonie überlebt: die weltliche gesungene Tanzmusik, »Cantu á Tenore«, und »Cuncordu«, Lieder für geistliche Rituale wie Begräbnisse und die Feierlichkeiten der Karwoche. Ausgewählt danach, wie ihre Stimmen zueinander oder zu dem entsprechenden liturgischen Stück passen, ­entstammen die Sänger dem jeweiligen Dorf oder sind Mitglieder einer »Confraternité«, einer musikalischen Bruderschaft. ¶ In den langsamen Rhythmen einer der harten Landarbeit ergebenen Gemeinschaft, getragen durch die kraftvollen Stimmen von ­natürlicher Schönheit, vermitteln diese ursprünglichen Gesänge und Tanzlieder das Gefühl der Kontinuität einer noch leben­digen ­Tradition und lassen die musikalische Seele des sanften Landes unter dem Alabastergebirge erahnen. www.cuncorduetenore.com <http://www.cuncorduetenore.com/>

Gian Nicola Appeddu – Contra & Trunfa
Massimo Roych – Voche, Trunfa & Pipiolo
Mario Siotto – Bassu & Trunfa
Piero Pala – Voche & Mesu voche
Tonino Carta – Voche