10. Oktober 2020 | 20 Uhr | CUNCORDU & TENORE de OROSEI

Neuer Artikel

10. Oktober 2020 | 20 Uhr | Stadtkirche St. Marien | Konzert

CUNCORDU & TENORE de OROSEI

Mehr Infos

19,00 € inkl. MwSt.

  • Normaler Preis
  • Ermäßigter Preis
  • Kinderkarte

Mehr Infos

CUNCORDU & TENORE de OROSEI

VOCHES DE SARDINNA
Traditionelle sardische Vokalpolyphonien

Die traditionelle a-cappella-Musik Sardiniens ist eine der ältesten Gesangsformen in Europa und wurde von der UNESCO zum immateriellen Welterbe erklärt. Orosei an der Ostküste Sardiniens ist der einzige Ort auf der Insel, in dem beide Arten dieser hohen Kunst polyphonen Singens überlebt haben: der »Cantu á Tenore«, die weltliche gesungene Tanzmusik, und der »Cantu à Cuncordu«, Lieder für geistliche Rituale wie Begräbnisse und die Feierlichkeiten der Karwoche.
CUNCORDU & TENORE de OROSEI ist eines der führenden Ensembles in diesem Bereich. Die fünf Sänger sind mit vielen internationalen Musikerpersönlichkeiten und bei namhaften Festivals aufgetreten und wirkten bei Filmmusiken mit.
In den langsamen Rhythmen einer der harten Landarbeit ergebenen Gemeinschaft, getragen durch die kraftvollen Stimmen von ¬natürlicher Schönheit, vermitteln diese ursprünglichen Gesänge und Tanzlieder das Gefühl der Kontinuität einer noch leben¬digen ¬Tradition und lassen die musikalische Seele Sardiniens, des sanften Landes unter dem Alabastergebirge, erahnen.

Mario Siotto – Bassu, Trunfa
Gian Nicola Appeddu – Contra
Piero Pala – Voche, Mesuvoche
Massimo Roych – Voche, Trunfa, Pipiolus, Benas
Tonino Carta – Voche

www.cuncorduetenore.com/cuncorduproject.html